Wenke Kunst Christfried Wenke e.K. - Logo
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen
Kunsthandlung Tübingen

Künstler bei wenke kunst

gerhard neumann

1907 in Oppeln geboren.

In der oberschlesischen Stadt besuchte er die Schule, die er 1925 mit dem Abitur abschloß.

1925 immatrikulierte sich Neumann in Breslau an der Staatlichen Kunstakademie für das Lehramt. Er kam zunächst in die Fachklasse von Otto Müller und danach in die Fachklasse von Oskar Moll.

1927 legte er sein Staatsexamen für das künstlerische Lehramt an höheren Schulen ab.

Neumann hate seine erste Einzel-Ausstellung 1926 in Oppeln und erhielt 1927 den Kunstpreis der Kunstakademie Breslau und ein Reisestipendium für die Balkanländer.Danach setzte er sein Studium in Paris bei Fernand Léger fort.

Mit der Änderung der Machtverhältnisse wurde Neumann aus dem Schuldienst entlassen. Seine Lehrer galten als entartete Künstler.

Die Vertreibung brachte ihn mit seiner Familie zunächst nach Kirchheim in Thüringen.

verschilfter SeeKondenzstreifenKahnBaumwiese